Tag 5: Reiki für Streber
avatar

Foto: Scott Chan

Dies ist eine Analysemethode, um zu bestimmen, wo man steht, was man kann und wo noch Änderungsbedarf besteht. Das kann ganz schön frustrierend sein, aber letztlich hilft einem da nur die Wahrheit weiter. Bei solchen Methoden ist es wichtig, sie immer auf ein bestimmtes Problem zu beziehen. Hier also: „Was möchte ich mit Reiki anfangen?“ Wer versucht, sein ganzes Leben mit einem solchen Schema zu lösen, wird scheitern. Immer Schritt für Schritt.

Ein Swot ist ein Streber. Keine Ahnung, ob bei der Namensgebung der SWOT-Analyse dieses Akronym beabsichtigt war. Ist schon irgendwie eine Streber-Methode. 😯 Eigentlich stehen die Buchstaben jeweils für einen Faktor:

S Strength Stärke
W Weakness Schwäche
O Opportunity Chance
T Threat Gefahr

In das SWOT-Schema trägst du nun die Aspekte ein, die auf dich zutreffen. Dann sieht das vielleicht so aus:

Lass dich nicht von meinem Beispiel abschrecken, es dürften nur 2-3 Punkte pro Feld eingetragen werden. Mehr ließe sich am Bildschirm nicht mehr ansprechend leserlich darstellen. Zuhause bist du da freier und brauchst dir keine Beschränkungen aufzuerlegen. Falls du gerade kreative Lichtblitze hast, nimmst du einfach für jeden der Faktoren eine eigene Seite.

{filelink=9}

So, und wenn du nun deine eigenen Stärken und Schwächen, deine Chancen und Risiken erarbeitet hast, bist du schon einmal ein Stück weit schlauer als zuvor. Du hast dir Dinge bewusst gemacht oder noch einmal ins Bewusstsein gerufen, die normalerweise nicht so präsent sind. Ich bin mir durchaus darüber im Klaren, dass das bestenfalls der Ansatz zu einer SWOT-Analyse war. Das Original ist bedeutend vielschrittiger und komplexer. Für uns und unsere bescheidene Frage danach, wie es mit uns und Reiki weitergehen soll, reicht dies allemal. Falls du mehr dazu wissen willst, fang doch bei Wikipedia s.v. SWOT-Analyse an – dort findest du zahlreiche Hinweise auf weitere Seiten und Bücher.

Zwischentage
Worum geht es bei den Zwischentagen?

Vorbereitung auf die Zwischentage
Übermorgen, Kinder, wird’s was geben
Tag 1: Einstimmung auf die Zwischentage
Tag 2: Zeit für Reiki finden
Tag 3: Reikiland erkunden
Tag 4: Wer nicht genau weiß, wohin er will…
Tag 5: Reiki für Streber
Tag 6: Reiki und der Rest deines Lebens
Tag 7: Reikigarten
Das fängt ja gut an!