Was sind Crystal Grids?
avatar

Ich habe Crystal Grids als eine sehr schöne Möglichkeit, die Energien von Steinen zu bündeln und zu fokussieren, kennengelernt. Gerade der Fokus ist dabei sehr wichtig und daher kann man Grids gut mit Affirmationen verbinden – und mit Reiki sowieso.

So ein Grystal Grid belebt den Raum, in dem es sich befindet. Eigentlich aber wird es genutzt, um Energien in die Ferne zu senden. Ich empfinde es nicht als Alternative zu Fernreiki, da ich beides miteinander verbinde. Fühlt sich gut an! Auf den nächsten Seiten gibt es dann die Anleitungen zum Crystal Grid pur, ehe ich zum Abschluss auf die Kombination mit Reiki eingehe.

siehe auch Hibiscus Moon

Crystal Grids, Kristallgitter und Steinmandalas
avatar

Ich möchte hier etwas vorstellen, für das es noch keinen festen deutschen Begriff gibt. Und ohne Namen ist es schwierig, darüber zu schreiben. Also zunächst die Begrifflichkeit klären. 😀

20130620_075321[1]

 

Crystal Grids stammen meines Wissens aus den USA. Übersetzt man das ins Deutsche, so kommt man bei Kristallgitter heraus. So geschehen zum Beispiel in der deutschen Übersetzung von Doreen Virtue. Das ist im Prinzip eine passende Übersetzung, die jedoch einen schwerwiegenden Schönheitsfehler hat:

 

NaCl-Ionengitter

 

Kristallgitter bedeutet eben auch die Struktur der Kristalle. Und das hat wenig mit der gewünschten Bedeutung zu tun.
Auf englisch heißt das übrigens crystal lattice und ist daher deutlich unterschieden.

 

Kristallgitter ist also ein unschöner Begriff, der mehrdeutig ist und den Anschein erweckt, naturwissenschaftliche Beschreibungen esoterisch verbrämen zu wollen. Alternativ bietet sich Steinmandala an. Diesen Begriff benutzen zum Beispiel Kühni/von Holst – und meinen aber nicht dasselbe, was Crystal Grid sagen will.

Bei Kühni/von Holst dient ein Steinmandala dazu

  • Geist zu bündeln
  • Gedanken zu beruhigen
  • Bewusstsein zu verändern
  • Energie in den Raum zu ziehen, zu organisieren und zu halten

Der Aspekt, Energie zu senden fehlt hier und wenngleich Crystal Grids auch sehr meditativ gelegt werden können, ist dies ein eher untergeordneter Aspekt.

Also habe ich mich mit ein wenig Bauchgrimmen entschlossen, die Dinger auch im Deutschen Crystal Grids zu nennen. Eindeutigkeit geht vor Schönheit.

Und ich bin gespannt, welcher Begriff sich in den kommenden Jahren dafür im Deutschen etablieren wird… 😉

Heilige Geometrie
avatar

Blume des Lebens


Blume des Lebens

Kristalle sind geometrisch aufgebaut. Eben diese Kristallstruktur ist es unter anderem, das energetisch auf uns wirken kann. Die Geometrie in den Steinen kannst du verstärken, indem du sie mit geometrischen Energien drumherum verbindest.

Eine sehr bekannte dieser Energien ist die Blume des Lebens. Sicher hast du sie schon gesehen und vielleicht arbeitest du auch mit ihr. Falls noch nicht, dann fang doch mal an. Drucke sie dir aus (oder zeichne sie selbst) und

  • lege sie unter ein Wasserglas – verändert sich das Wasser?
  • halte einfach deine Hand darüber und spüre die Energie
  • Aufkleber können Handys, Tagebücher und vieles mehr energetisieren

Und? Ist da etwas?

Blume des Lebens – zwei verschiedene Mandalas zum Ausdrucken

Venusblume

Eine andere sehr schöne Form, deren Energie ich persönlich als stärker und freundlicher empfinde, ist die Venusblume. Seit kurzem habe ich ein schön großes Wandtattoo davon über meinem Sofa.

Viele Infos und Anregungen einschließlich einer Anleitung findest du bei Werner Neuner.

Legst du nun Steine in Form einer solchen Blume oder auf die Schnittpunkte einer solchen Vorlage, so verbinden sich die Energien von Steinen und Form zu etwas Neuem, Stärkeren. Wie das genau gehen könnte, stelle ich auf den nächsten Seiten dar. Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Anlegen eines Crystal Grid
avatar

benötigte Dinge:

Für ein Crystal Grid brauchst du Steine. Es müssen gar keine Kristalle sein: getrommelt, roh, geschliffen – alles geht. Welche du wählst, richtet sich danach, was du hast und nach dem Zweck, zu dem du das Grid errichtest. Mit Bergkristalltrommelsteinen kannst du im Zweifelsfall kaum etwas falsch machen. Oder du gehst mal am Strand spazieren und sammelst die schönsten ein.

Für viele Crystal Grids ist ein großer Mittelstein notwendig, z.B. ein Rohsteinbrocken oder ein größerer Kristall. Ein Kugelhalter o.Ä. zum Fixieren einer Kugel oder eines Kristalls stört nicht.

Und dann brauchst du noch einen Bergkristall-Laser, den du möglichst für diesen Zweck reservieren solltest. (Es geht auch ohne, ist aber schöner mit…)

Natürlich solltest du dir gleich Gedanken machen, an welchem Platz du das Crystal Grid anlegen möchtest. Es sollte eine Stelle sein, die auch über längere Zeit ungestört bleibt.

Form:

Und schon kann es losgehen. Entscheide dich für eine Gitterform. Zu runden Steinen passen konzentrische Kreise ganz gut. Hast du eine Bergkristallspitze als Mittelstein, so bietet es sich vielleicht an, die sechseckige Struktur aufzugreifen.Keine Angst – du baust kein zweites Stonehenge, das über Jahrtausende Bestand haben soll. Gefällt dir das Gitter nicht, baust du es eben nächste Woche um.

Hier ist eine Seite voller Inspirationen – viel Spaß damit!

reginas-kristallgitterVorlagen findest du im Internet, z.B. unter crystal grid template. Und auf den Seiten des Reiki Verband Deutschland findest du eine sehr schöne Vorlage zum Davidstern. Dieses Gitter hat keinen Mittelstein und besteht aus üppigen 12 Steinsorten. Es braucht recht lange, um in die Pötte zu kommen, fühlt sich dann jedoch sehr freundlich an. Und Regina konnte mir genau sagen, wann meine Putzfrau das Gitter abgebaut hatte…

Es spricht nichts dagegen, die Steine gleich auf die ausgedruckte Vorlage zu legen. Falls dir das unsympathisch ist, kannst du die Vorlage auch auf Stoff übertragen oder die Steine gleich auf den Boden, eine Kommode oder … legen. Ich habe mir eine runde Spiegelfliese besorgt und nehme diese manchmal als Unterlage.

Um nun Energien zu senden, legst/schreibst du in die Mitte des Crystal Grid den Namen der Person, ein Foto, einen Gegenstand, der dich mit dieser Person verbindet… Genauso, wie du es vielleicht von der Reikibox her kennst.
Bei einem Grid ohne Mittelstein liegt das einfach in der Mitte, ansonsten stellst du den Mittelstein darauf.

Aktivierung eines Crystal Grid
avatar

Um eine Steingruppe herum entsteht ein gemeinsames Energiefeld, das stärker und vielleicht auch von der Qualität her anders ist als die Summe der einzelnen Steine: Mit dem Bilden der Gruppe ist eben etwas Neues in die Welt getreten.
Dieser Zusammenschluss entsteht bei genügend Zeit von selbst – aber die Geduld der Steine könnte größer sein als deine. 😀

Daher werden Crystal Grids aktiviert. Klassischerweise benutzt du dazu einen Bergkristall-Laser, mit dessen Spitze du die äußeren Steine miteinander verbindest. Dabei berührst du die Steine nicht, sondern zeigst mit dem Laser auf sie.

aktivierung-kleinIch habe zwei verschiedene Abläufe gefunden. Witzig, wie ähnlich sie sich sehen, wenn man sie so nebeneinander abgebildet hat.
Ich benutze meist das linke: Vom unteren Stein ausgehend einmal die Runde. Und dann zur Mitte, zum nächsten Außenstein, zur Mitte zurück, zum nächsten… Eine Runde oder drei oder was sich gut anfühlt.
Rechts startet in der Mitte, nach außen, zum nächsten Außenstein, zur Mitte, zum gleichen Außenstein zurück, zum nächsten. Hier werden also die Umkreisung und die Verbindung zur Mitte in einer Runde gemacht.

Für mich fühlt sich de erste Ablauf besser an. Mir scheint es auch sinniger zu sein, erst die Steine miteinander zu verbinden und dann auf die Mitte zu beziehen. Aber das kann man sicher anders sehen – probier es aus.
Ob denn nun der erste Stein oben oder unten oder auf 1 Uhr steht, dürfte recht egal sein. In unserer Welt gibt es gar kein unten/oben oder rechts/links. Das bin ja immer ich, die das festlegt. Und die Richtung – im Uhrzeigersinn geht mir das gut aus der Hand. Das ist keine wirklich metaphysische Begründung. Na und?

Du kannst auch ausprobieren, die Verbindung mit dem Zeigefinger oder dem Handchakra zu zeichnen oder „einfach“ nur zu visualisieren. Das mit dem Laser ist für mich jedoch so anschaulich und so schön, dass ich dabei bleibe.

Spüre mit deinen Händen in das Crystal Grid hinein, um dessen Stärke zu empfinden. Wenn du magst, benutze dein Pendel, Tensor…
Solltest du nichts wahrnehmen, ist da vielleicht auch nix. Aber ehe du die Steinchen jetzt wieder in die Schublade räumst, lade ich dich ein, das Grid einfach ein paar Tage morgens und abends neu aufzuladen (= neu zu aktivieren). Manche Crystal Grids brauchen einfach etwas länger.

Du kannst das Grid prinzipiell unbegrenzt stehen lassen. Im Alltag setzen spielende Kinder oder Katzen, neugieriger Besuch oder gelegentliches Staubwischen dem Energiefeld meist bald ein Ende. Das mag ein Zeichen sein, das Crystal Grid abzubauen. Oder du legst es mit den gleichen Steinen an der gleichen Stelle in der gleichen Form wieder neu.

Viele Grids werden täglich wieder neu aufgeladen, andere eher wöchentlich. Finde heraus, was sich für deines am besten anfühlt. Du kannst dein Grid jederzeit beliebig häufig aufladen. Auch von unterwegs aus. Wenn du ein Foto deines Crystal Grid (möglichst direkt von oben aufgenommen) bei dir hast (im Smartphone gilt auch) kannst du die Verbindungen genauso nachziehen, als wenn du zu Hause wärest.

Crystal Grids und Reiki
avatar

Crystal Grids passen wunderbar mit Reiki zusammen und wahrscheinlich hast du schon eigene Ideen, wie sich das kombinieren lässt. Dann: nicht weiter lesen – gleich ausprobieren! 😀

Falls die Inspiration noch auf sich warten lässt, kannst du ja doch weiter lesen…

  • Selbstverständlich kannst du die Steine vor dem Auslegen mit Reiki reinigen und ggf. eine alte Programmierung löschen
    Ich reinige die Steine auch jeweils, wenn ich das Grid wieder abbaue.
  • Vor dem Legen des Crystal Grids kannst du dich in die Meisterenergie begeben oder um dich und den Platz für das Grid herum ein Kraftfeld (Goldenes Ei) bilden.
  • Nach dem Legen kannst du mit dem Fernheilungssymbol eine Verbindung zwischen dem Crystal Grid und den Empfängern herstellen. Wie beim Fernreiki kannst du es zeitlich fixieren, z.B. auf einen wichtigen Termin.
  • Je nach Zweck kommt noch das Emotional, auf jeden Fall das Kraftsymbol dazu.
  • Nach dem Aktivieren des Grids kannst du darüber einfach noch ein paar Minuten Reiki fließen lassen.
  • Und auch wenn es vielleicht etwas verworren klingt, kannst du ein Crystal Grid mit Fernreiki aufladen.

Und jetzt bist du dran!

Alles neu macht der Vollmond
avatar

Ich habe in der Nacht vor dem Vollmond alle meine Crystal Grids abgebaut und die Steine über Nacht nach draußen gelegt. Ein Mondlichtbad im Regen muss doch einfach gut tun. 😉

Jetzt habe ich zwei der Grids neu gelegt und freue mich an der frischen, klaren Energie. Die alten Grids waren etwa fünf Wochen alt und baustellenbedingt recht eingestaubt.
grid-sept13