Neue Gewohnheiten in x Tagen
avatar

Da habe ich doch neulich behauptet, dass das mit den 21/28/30 Tagen, die es dauert, bis sich neue Gewohnheiten bilden, nicht stimmt. Und nun stimmt es vielleicht doch. Wenn man in 26 Tagen lernen kann, die Welt auf den Kopf zu stellen, dann kann man vieles lernen. So manches zumindest, das in meinem Alltag praktischer wäre…

Das hier ist eine leicht verständliche Zusammenfassung auf englisch: http://www.debcheslow.com/the-connection-between-nasa-and-habits/

 

It works?!
avatar

Wer über Pfingsten auf diesen Seiten war, hat vielleicht nur den beruhigenden Text „It works!“ lesen können. Schön, wenn alles funktioniert. Schön, wenn man das so versichert bekommt. Ein bisschen schöner wäre es, wenn man diese Versicherung, dass der Server funktioniert, nicht lesen könnte, sondern statt dessen schlicht die Homepage. Aber das klappt ja auch wieder. Und das ist ein kleines Wunder für mich: Zehn Minuten, nachdem ich die Fehlfunktion meldete, hat ein hilfreicher Geist Abhilfe geschaffen. An dieser stelle einfach mal einen Dank an meinen Provider: www.sysprovide.de

 

www.reiki-lehren.de
avatar

Wie versprochen hier der Link zu meiner neuen Seite für Reikilehrer und Reikilehrerinnen: www.reiki-lehren.de

Ich freue mich, die Seiten jetzt hochgeladen zu haben und hoffe darauf, dass dieses Baby zu dem wächst, was ich mir davon erhoffe. Viel Spaß beim Stöbern. Naja, da bisher nur ein Anfang gelegt wurde, dauert das Stöbern auch noch nicht lange. Versprochen. 😉

avatar

Ich bin gar nicht so faul, wie die lange Funkstille hier vermuten lässt. Trotz des Sonnenscheins sitze ich vor dem PC und poliere fleißig an meiner neuen Reikiseite. Diese hier bleibt, wird aber durch eine Partnerseite extra für Reikilehrerinnen und Reikilehrer ergänzt. Ich freue mich, dass es dieses Wochenende endlich losgeht damit. Und schwupps! – bin ich erst einmal wieder auf der anderen Seite. Den Link gibt es morgen. Versprochen.

Wieder Reikiabende!
avatar

Weder vor dem Haus noch drinnen sind die Umbaumaßnahmen so vorangeschritten, wie ich es mir gewünscht habe. Aber so allmählich kommt Land in Sicht und ich freue mich drauf, die Reikiabende wieder aufnehmen zu können. Also ab Mittwoch 21. Mai 19 Uhr gibt es wieder jeden 1. Dienstag und 3. Mittwoch im Monat um 19 Uhr einen Austauschabend bei mir. Bitte anmelden.

Land in Sicht
avatar

Unser Umbau nähert sich dem Ende zu. Gründonnerstag sollte – bis auf das Badezimmer, das sich als mittlere Katastrophe erwies – alles fertig sein. Wie ich mich auf Donnerstag freue!!

So eine arbeits- und entscheidungsintensive Phase zeigt mir doch mal wieder, wofür ich dankbar sein kann. Ich kann entscheiden. Ich habe die Ressourcen, wirklich Optionen zu haben. Ich finde heraus, was mir wirklich wichtig ist (wandbündiger Abschluss des Regals) und was nicht (Stuckzierleisten). Immer witzig, wenn es meinem Mann dann ganz genau anders herum geht. Tja, ist das jetzt ein Zeichen dafür, dass Männer und Frauen einfach nicht zusammen passen? Oder doch eher dafür, dass sie sich wunderbar ergänzen? 😉

Gerade heute bin ich dankbar.

Ostern wird alles schön
avatar

Keine Angst – ich habe das Bloggen nicht aufgegeben. Inzwischen juckt es sogar wieder sehr in meinen Fingern. Nur fehlen Zeit und Kraft. Der Stress kommt zum einen von außen: In den letzten Monaten hatten wir eine nahezu lächerliche Aneinanderreihung von Kleinst-, Klein- und Mittelkatastrophen. Inwischen haben wir sie alle überwunden, außer: wir leben aus Koffern. 🙁 Unser Haus ist derzeit nicht lebenswert, weil wir umbauen. Es gibt nur ein Zimmer, das gar nicht betroffen ist: Die Abseite mit dem Putzzeug. Alle anderen sind zumindest arg eingestaubt oder gar völlig leer – bis auf den Dreck natürlich. Ostern wird alles schön. Ostern wird alles schön.

Und dann ist da noch der inner-gehirnliche Stress: Mich fliegen gerade so viele Ideen an, so viele Pläne planen sich einfach, dass ich einfach nur staunend neben mir stehe und zusehe, was ich alles so mache. Ich lese fünf Bücher in der Woche und schreibe viele Seiten und Karteikarten voll mit Erkenntnissen, Eingebungen, Konzepten. Ich mag ja hier nichts schreiben – aber langweilig ist mir nicht.

Eines der Projekte – das, welches mich derzeit am meisten anspringt – hat auch mit meiner Webpräsenz zu tun. Vielleicht wird, wenn ich wieder regelmäßiger schreibe, alles anders. Und nicht schlechter! 😉

Ich setze die Reikiabende aus
avatar

Manchmal dreht sich die Erde schneller, als ich mithalten kann. Und dann muss ich ein bisschen auf mich aufpassen, damit ich nicht ins Straucheln komme. Ich habe im Moment zu viele Dinge um die Ohren und muss reduzieren. Erstes Opfer sind jetzt die Reikiabende. Voraussichtlich werde ich sie im Sommer wieder aufnehmen.

Solltest du darüber benachrichtigt werden wollen, trage dich doch in den Newsletter ein.

Neue Gewohnheiten in 21 Tagen?
avatar

kalenderZum neuen Jahr steckst du vielleicht voller frischer Energie und guter Vorsätze. Vielleicht willst du dir auch neue Dinge angewöhnen. Früher hieß es, neue Gewohnheiten bräuchten 30 Tage, um sich festzusetzen. Seitdem ich mit Reiki unterwegs bin, lese ich immer häufiger, es seien 21 Tage. Huch? Recherchezeit!

Ich habe mich im Internet umgesehen: Man findet sehr viele Treffer zu dieser Frage, die jeweils lauten: “Wissenschaftler haben herausgefunden, dass man x Tage für das Ausbilden einer neuen Gewohnheit braucht.” x kann dabei 21, 30 oder auch 28 Tage bedeuten. Unbelegte Urban Legends. Die einzige Ernst zu nehmende Studie kommt zu dem Schluss, dass man 18-254 Tage brauche, mit einem Mittelwert von 66 Tagen. Und dass 21 Tage – so schön sie auch zu Reiki passen würden – eher nur auf sehr simple Gewohnheiten zutreffen würden.
Vielleicht hätte ich das mit dem Recherchieren sein lassen sollen? “Eine neue Gewohnheit in nur 13 Monaten” klingt irgendwie so gar nicht attraktiv.

Immerhin aber hat dieselbe Studie ergeben, dass es kaum einen Einfluss hat, wenn man einzelne Tage mal schwänzt. Und dass es v.a. auf die ersten Tage ankomme. Mal sehen, was ich mit dieser Erkenntnis anstellen werde.

Aura-Workshop in Alveslohe
avatar

Das ist sozusagen ein ganz langes Lichtspiel: Ich werde am 18. Januar gemeinsam mit einem meiner Schüler einen Aura-Workshop bei Erika Wichmann in Alveslohe besuchen. Zu Beginn werden von jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin 2 Aurafotos  (Kopfaura und ganze Aura) gemacht, diese werden dann auch erläutert. Es schließt sich ein ausgiebiger Teil mit Meditationen, Chakrenreinigung, Reikibehandlungen und Engellichtheilung an. Zum Abschluss dann noch einmal 2 Aurafotos und deren Auswertung. Kann man also eine Reikibehandlung sichtbar machen?

Termine: 18. Januar 2014 von 10.00 – 18.00 Uhr
Teilnahmegebühr: 99 € für RVD-Mitglieder / 120 € für Nichtmitglieder
Teilnehmerzahl: 6 Personen – Es sind noch Plätze frei!

Weitere Info direkt bei mail@erika-wichmann.de * http://www.erika-wichmann.de