Zeit fürs Schreiben – Zeit fürs Schweigen
avatar

Ich schreibe hier seit einigen Monaten kaum noch. Und trage ein schlechtes Gewissen mit mir herum. Schlechtes Gewissen wiegt schwer.

So bleiben mir im Grunde nur zwei Möglichkeiten:

  1. Endlich in die Gänge zu kommen
  2. Endlich zugeben, dass es nicht geht

Lange, wirklich lange habe ich mit mir gerungen und mich dann für die Lösung entschieden, die aus meinem Herzen kommt:

Ich ziehe mich für die nächste Zeit öffentlich aus Reiki zurück.

Die Gründe? Mich fliegen so viele wichtige und interessante Themen an. Ich möchte am liebsten gleich zwei Bücher schreiben. Ich möchte Neues lernen. Ich bin auf dem Weg zu neuen Ufern.
Reiki behindert mich dabei nicht, im Gegenteil. Aber mein schlechtes Gewissen, doch bitte an meinem Blog zu schreiben, einen neuen Newsletter herauszugeben, Seminare zu geben … das behindert mich. Ich brauche die Freiheit, um mich ganz anderen Dingen zuwenden zu können, für die es jetzt gerade Zeit ist.

Also gebe ich keine Behandlungen und keine Seminare mehr. Ich lasse das Blog ruhen. Ich schreibe keine Newsletter.

Wie lange? Bis es wieder Zeit dafür ist.

_________________________________________________________________________

PS: Selbstverständlich stehe ich meinen SchülerInnen weiter für Fragen zur Verfügung und vermittle ihnen ggf. eine Reikilehrerin für einen weiteren Grad.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren