Die Baustelle nervt
avatar

baustelle-sept13Vor dem Haus hat die Baustelle, die uns noch ein paar Monate begleiten wird, eine extrem nervige Phase erreicht. Lärm hatten wir ohnehin schon und Dreck sowieso. Jetzt aber müssen wir jedes Mal, wenn wir das Haus verlassen oder betreten wollen, gucken, wo es lang geht. Links ‚rum wie seit Wochen. Oder doch lieber rechts? Heute plötzlich geradeaus. Zum Glück ist der Postbote willens, sich täglich umzuorientieren. Ich weiß das sehr zu schätzen.

Nun aber kommt die dunkle Jahreszeit. Nach dem letzten Reikiabend war es schon stockfinster. Also verteile ich an die, die zum nächsten Reikiabend am Dienstag 5. November kommen, meine fünf schicken Taschenlampen vom RVD. Auf dass ihr auch heil wieder nach Hause kommt. 🙂

taschenlampe

Kommentare

Die Baustelle nervt — 2 Kommentare