Wie finde ich den richtigen Reikimeister, die richtige Reikimeisterin?
avatar

Es ist für viele Menschen gar nicht so einfach, sich zu entscheiden, von wem man Reiki lernen möchte. Wer nicht das Glück hat, ReikimeisterInnen im Bekanntenkreis zu haben, muss sich jemanden suchen. In diesem Artikel erkläre ich dir ein paar Kriterien, die du vielleicht beachten möchtest.

Sympathie

Das wohl wichtigste Kriterium ist wohl schlicht, ob die Chemie stimmt. Das kann man manchmal schon ziemlich genau sagen, wenn man nur einen Flyer oder eine Website sieht. Spätestens bei einem Telefonat weiß man recht genau, ob es sich lohnt, sich für ein Seminar anzumelden. Eine energetische Einweihung ist ein Eingriff, den man sicher nicht von jedem, jeder vornehmen lassen will – du solltest schon Vertrauen schenken können und dich gut aufgehoben fühlen.

unverbindliches Vorgespräch

Ein Seminar dauert in der Regel ein Wochenende. Die Lehrerin-Schülerin-Beziehung besteht darüber weiter hinaus. Ein Vorgespräch kann klären, ob die von dir gewählte Person tatsächlich die richtige ist. Nicht alle Reikimeister sind zu einem solchen Gespräch bereit, zumindestens nicht ohne es gesondert zu berechnen.

Seminar oder Ferneinweihung?

Ein Seminar dauert meist zwei Tage, in denen alle Lerninhalte gelernt und Methoden geübt werden können. Die Einweihung erfolgt direkt durch Handauflegen in einem meist feierlich gestalteten Ritual.
Der Vorteil ist das Vertrauensverhältnis zwischen Meisterin und Schüler, das während des Seminars meist entsteht. So ist eine gute Basis für die Nachbetreuung gegeben, falls man Fragen hat. Auch ist das Seminar viel eher auf die Bedürfnisse der Schüler abgestimmt und meist erheblich intensiver.
Ferneinweihungen sind umstritten. Sie finden ohne vorhergehendes Seminar statt: Man lernt anhand eines Skripts und übt für sich allein zu Hause. Zur Einweihung vereinbart man einen Termin, an dem sie durchgeführt wird oder aber man bekommt eine Depoteinweihung, die man abrufen kann, wann immer man möchte.
Ferneinweihungen funktionieren durchaus und seriöse Anbieter stehen selbstverständlich auch nachher für Fragen zur Verfügung. Sie sind meist erheblich günstiger als Seminare.

Preis

Reikiseminare kosten sehr unterschiedlich viel. Ferneinweihungen werden bei Ebay schon für wenige Euro angeboten, während Seminare hunderte von Euro kosten können. Das teuerste Seminar muss nicht das beste sein. Überlege dir, was du willst und schau dann nach, was es kostet. Häufig heißt es, das Geld käme dann von allein. Und es stimmt sogar häufig. Wirklich.

Zeitpunkt

Willst du unbedingt JETZT eingeweiht werden oder kannst du warten? Bekannte Reikimeister haben oftmals ihre Termine schon auf Monate im Voraus festgelegt. Aber selbst, wenn auf der Website konkrete Termine genannt werden, kann es sich lohnen, nach einem anderen zu fragen. Sicherlich kann es passieren, dass du eine unfreundliche Abfuhr bekommst, aber dann wäre zumindest die Frage nach der Sympathie geklärt…

Erreichbarkeit

Ist es dir egal, ob das Seminar in Hamburg oder London stattfindet? Welcher Radius ist tatsächlich realistisch für dich? Einige Reikimeisterinnen bieten auch mobile Seminare an und kommen beispielsweise für Behinderte ins Haus.

Kursinhalte

Spätestens auf Nachfrage solltest du Auskunft bekommen, was Inhalt des Seminars ist und wieviel Zeit für praktisches Üben zur Verfügung steht. Einige Reikimeister halten es für Verschwendung, Seminarzeit für schlichtes Üben zu verwenden, andere wiederum halten gerade dies für wichtig.

Reikistil

Es gibt gerade bei den Ferneinweihungen eine unübersichtlich große Anzahl verschiedenster Reikistile. Die wahrscheinlich am weitesten verbreiteten sind

  • Usui Reiki, meistens angeboten von freien Meistern
  • japanische Stile, z.B. Usui Reiki Ryôhô
  • Usui Shiki Ryoho der Reiki Alliance

Zu dem von mir vertretenen Stil findest du Informationen auf meiner Website und in einem gesonderten Artikel.

Mappe

Die Mappen mit den Kursunterlagen sind sehr unterschiedlich in Umfang und Qualität. Einige Reikimeisterinnen legen den Schwerpunkt auf das Geschehen im Seminar und halten Notizen für nicht sehr wichtig. Andere lagern auch wichtige Inhalte aus in die Mappe, um mehr Zeit für praktisches Üben zu haben.
Bist du ein Lesemensch, fühlst du dich ohne geschriebenes Wort unwohl? Schreibst du das Wichtigste ohnehin selbst mit? Brauchst du für deine Nachbereitung nur Notizen oder bevorzugst du ein ausformuliertes Skript?

Kursgröße

Möchtest du die ungeteilte Aufmerksamkeit deines Reikimeisters? Oder ziehst du vielleicht doch ein Seminar in einer Kleingruppe vor, in der ihr gegenseitig üben und ausprobieren könnt und auch von den Fragen der anderen profitiert? Möchtest du gar die Anonymität einer großen Veranstaltung mit 20 oder mehr Teilnehmenden?

Nachbetreuung

Im und nach dem Seminar geschehen Dinge, die dich vielleicht auch verwirren oder ratlos dastehen lassen können. Du brauchst einen Ansprechpartner, und das sollte in der Regel die eigene Reikimeisterin sein. Nachbetreuung kann per Email und Telefon und bei Bedarf auch persönlich erfolgen. Einige bieten auch gezielt Nachtreffen an, um aufgetretene Fragen zu besprechen, weiter zu üben oder weiterführende Methoden zu vermitteln. Die Bereitschaft, qualifizierte Nachbetreuung zu leisten, ist sehr unterschiedlich ausgeprägt.

weitere Angebote

Möchtest du einen Reikimeister, der sich auf Reiki konzentriert? Der Reikiseminare und -workshops anbietet und sonst nichts? Oder findest du es gerade interessant, dass er vielleicht weitere Energiearbeiten anbietet?

Der Lehrer findet zum Schüler

Schüler und Lehrer finden sich zum rechten Zeitpunkt einfach. Solltest du dich nach all diesen Kriterien entmutigt fühlen, so höre einfach auf, zu suchen. Die Wahrscheinlichkeit ist gar nicht einmal so gering, dass du über kurz oder lang über deinen Lehrer stolperst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.