Tag 4: Frag doch einfach!
avatar

Foto: creatiedoxfoto

Foto: creatiedoxfoto

Ausgesprochen spannend finde ich es gerade. Die Methoden für diese Zwischentage hatte ich mir schon lange zurecht gelegt und ausprobiert. So nacheinander wie jetzt habe ich sie aber noch nicht angewandt und es ist erstaunlich, wie sicher ich mir bin, dass dies eine für mich geeignete Methode ist und jenes so gar nicht. Ich hoffe, auch du machst interessante Entdeckungen!

Um die Position der Hände zu bestimmen, kannst du natürlich auch schlicht und ergreifend fragen. „An welchen Positionen kann ich heute die Hände auflegen, um Reiki zu meinem höchsten Wohl fließen zu lassen?“ Formuliere die Frage solange um, bis sie für dich sinnvoll und aussagekräftig ist.

2. Grad: Mentalbehandlung

Im Seminar zum 2. Grad hast du die Mentalbehandlung gelernt, die sehr gut geeignet ist, Fragen an das Unbewusste zu stellen und Antworten zu bekommen.

2. Grad: Intuitives Schreiben

Das Intuitive Schreiben ist so etwas wie Mentalbehandlung mit einem Stift in der Hand. 😉 Eine meiner liebsten Methoden.

1. Grad: Reiki fließen lassen

Schreibe dir die Frage auf einen Zettel, lege ihn vor dich hin. Gib dir oder dem Zettel Reiki. Nach zwei-drei Minuten lies dir den Zettel durch und mach das, was dir dann sofort durch den Kopf geht.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.