Blinzeln verboten?
avatar

Foto: imaginarymajestic @ freedigitalphotos.net

Ich bin im Reiki-Kompendium auf ein reiki*lichtspiel gestoßen: In seinem Beitrag Die japanischen Reikitechniken behauptet Frank Arjava Petter, dass Meditationen stets mit geschlossenen Augen oder ohne zu fokussieren (Träumerchenblick) ausgeführt werden sollten.

Entscheidend sei jeweils, dass nicht geblinzelt werde, da die die Meditation störenden Gedanken mit dem Blinzeln kämen. „Wer nicht blinzelt, denkt nicht.“

Also gleich mal ausprobieren: Beeinflusst Blinzeln deine Meditation? Könntest du dir vorstellen, die Tiefe deiner Versenkung durch Nichtblinzeln verstärken zu können?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren