Dritte Hand
avatar

Eine dritte Hand wäre beim Geben von Reiki ja manchmal sehr praktisch. Man könnte eine an einer besonders bedürftigen Stelle liegen lassen und dennoch einfach weiter in den Positionen gehen.

Du kannst einen Stein, zum Beispiel einen Bergkristall, als dritte Hand benutzen. Lade ihn zuvor auf, indem du ihn ein paar Minuten in deinen Händen hältst und Reiki fließen lässt. Falls du den zweiten Grad hast, kannst du ihn natürlich mit den Symbolen aufladen.

Den Stein legst du zu Beginn der Behandlung einfach griffbereit hin und wenn du meinst, es sei an der Zeit, ihn einzusetzen, legst du ihn auf den Körper der zu behandelnden Person. Solltest du jetzt fragen, an welche Position der Stein kommt und an welche deine Hände, dann bist du vielleicht über meine Antwort frustriert: Es ist pragmatisch, für den Stein eine Position zu wählen, auf der er gut liegen kann. Auch kann es sinnvoll sein, lieber eine länger zu haltende Position mit dem Stein zu belegen und die Hände fortwährend zu verschieben. Probier es einfach mal aus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.