Das Tor des Himmels
avatar

Foto: Oldskoolman

Ein wirklich schönes Ritual zur Wunschverstärkung ist das Tor des Himmels: Zur Wintersonnenwende sei ein Tor in den Himmel geöffnet und unsere Wünsche kämen besonders gut hindurch. Ob stimmt kannst du ja selbst ausprobieren. Da mir nicht so recht einleuchten will, wieso das Tor des Himmels nur zur Wintersonnenwende geöffnet sein soll, bekommst du jetzt kurz vor der Sommersonnenwende die Anleitung.

Sommersonnenwende 2011: 21. Juni ◊ 19:16 Uhr

Das Tor öffnet sich 1½ Minuten vor der Sonnenwende und schließt sich 1½ Minuten danach wieder, ist also insgesamt nur 3 Minuten geöffnet. Solltest du den Termin verpassen, musst du eben ein halbes Jahr warten.

Ziehe dich rechtzeitig vor der Sonnenwende zurück und stimme dich auf Reiki ein. Gib dann einfach Reiki auf deinen Wunsch, mit dem zweiten Grad als Fernreiki mit SHK. Wenn sich das Tor schließt, bist du auch schon fertig.

Sonnenwenden geschehen, wann es Zeit ist für sie. Das mag dann ein Zeitpunkt sein, der dir nicht gefällt (Die Sommersonnenwende 2012 ist am 21. Juni um 01:09 Uhr…). Dann kannst du es mit Fernreiki zu einem bestimmten Zeitpunkt versuchen. In meinen Augen nimmt es dem Ganzen aber seinen Charme.
Auch kannst du einen ganzen Stapel von Wünschen losschicken, wenn du magst. Ich begrenze mich auf einen Wunsch. Wenn ein Wunsch für ein halbes Jahr reichen muss, will er gut überlegt sein. Ein neues Auto ist es dann wohl doch eher nicht… Etwas aus dem beruflichen Bereich? Dann soll also das Private zurückstehen? Doch ein Wunsch auf die Partnerschaft? Und wo bleibe dann ich?!

Ein Wunsch ist schwierig festzulegen. Und gerade das ist für mich das eigentlich Bedeutende am Tor des Himmels: Alle sechs Monate nehme ich mir die Muße, zu überlegen, was mir wirklich wichtig ist.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Newsletter abonnieren