Endlich!
avatar

Mitte Januar hatte ich den letzten Beitrag geschrieben. Das fühlte sich so weit gut an. Im Februar dann entdeckte ich gravierende Formatfehler im Ebook. Sah das doof aus! Und so richtig übersichtlich war das auch nicht gerade. Ich habe bis jetzt gebraucht, die Fehler zu beheben. Zunächst und sehr aufwändig beim bisherigen Anbieter. Immer wieder neu. Viele Stunden Arbeit habe ich investiert und es kam nichts dabei heraus. Ich fühlte mich wie eine Betatesterin einer neuen Software. Immerhin habe ich viele interessante Bugs gefunden.

Irgendwann habe ich mich dann schweren Herzens entschlossen, mich von dem Anbieter zu trennen. Jetzt ist mein Buch über XinXii wieder in allen üblichen Shops erhältlich: reikistartup.de  Inhaltlich ist das Buch bis auf das Ausmerzen kleinerer Fehler gleich geblieben.

Nun gibt es jedoch Menschen, die Geld für mein hundsmiserabel formatiertes Ebook ausgegeben haben. Ich weiß nicht, wer diese sind und kann mich also nicht bei ihnen melden. Alle, die mir einen Nachweis schicken (Rechnung, Bestellbestätigung…) bekommen von mir das Buch in dem Format zugesandt, das sie gekauft hatten: moin@steinkraut.de

Und nun? Ich bin jetzt endlich! wieder frei, mich anderen Dingen zu widmen als technischen Problemen. Bin gespannt, was mir da so einfällt.

Mein Buch ist ein Bestseller. Oder fast…
avatar

cover3d-kleinKurz vor Weihnachten ist Reiki Startup! als Taschenbuch erschienen und jetzt auch als Ebook. Die Ebooks gibt es noch ganz kurz kostenlos, danach werden sie 8,99€ kosten.

Auf Amazon ist das Taschenbuch derzeit auf Platz 28 der Bücher in der Kategorie Existenzgründung und das Ebook sogar auf Platz 1 der Wirtschaftskindles. Ich bin also eine Nr.1-Bestseller-Autorin. Das darf sich dann auch mal für einen Moment cool anführen. Keine Angst, es steigt mir schon nicht zu Kopfe, denn ich weiß, dass sich das schnell ändeen wird, sobald auch das Ebook etwas kostet.

Das Schreiben hat sich länger hingezogen, als ich geplant hatte und war zudem anstrengender. Ich freue mich, jetzt wieder mehr Zeit zu haben und mich meinem Bücherstapel widmen zu können. Romane! Herrlich!

www.reikistartup.de

 

Mein Buch
avatar

buch-mit-brille-oldskoolman

Reiki Startup!

Wie Sie erfolgreich Ihre Praxis für Energiearbeit gründen

Mein Buch befindet sich in der Schlussphase der inhaltlichen Bearbeitung. Anfang September dann soll es erscheinen; der Termin steht noch nicht genau fest. Trage dich in den Newsletter ein, falls du benachrichtigt werden möchtest.

Workshops Reikiauffrischungskur & Crystal Grids
avatar

Auf dem RVD-Workshop in Sandkrug/Oldenburg 18.-20. September 2015 werde ich zwei Veranstaltungspunkte beitragen: Am Freitag Nachmittag gebe ich eine Kurzanleitung zu Crystal Grids und dann packen wir meine Steine aus, um ein Kristallmandala für das Wochenende zu legen. Ich freue mich sehr darauf, denn die von mehreren gelegten Grids sind ausgesprochen kräftig.

Und dann kommt ein Workshopteil, an dem die Teilnehmenden wieder arbeiten müssen. Wie kannst du wieder mehr (oder noch mehr?) Schwung in dein Reiki bringen? Ich werde einige Methoden aus dem Selbstmanagement vorstellen und Übungen anleiten. Es gibt einen Schwung Anleitungs- und Arbeitsblätter für zu Hause, sodass du in Ruhe weiterarbeiten kannst.

Anmeldungen bitte zügig an: info@reiki-verband-deutschland.de

Meine Kamera kennt keine Sonnenfinsternis
avatar

 

sofi1Ich bin ganz aufgeregt, weil ich heute zum ersten Mal bewusst eine Sonnenfinsternis miterlebt habe. 1999 war ich Dödel im Urlaub in Schweden und habe mir dort im Fernsehen angesehen, was ich in Deutschland live gesehen hätte. Arrgh.

Für heute war ein Besuch der Sternwarte in Kiel angesagt. Also ab ins Auto und los. Auf halber Strecke musste ich meine Sonnenbrille gegen die ungetönte tauschen: Es war bedeckt. Wenige Kilometer weiter hatte ich dann Waschküchenwetter. Also umgedreht und die SoFi in Plön ohne kundige Erklärungen angesehen. Einziges Hilfsmittel eine schicke SoFi-Brille und mein Smartphone.

Als dieses Bild aufgenommen wurde  (~ 10 Uhr), hatte der Mond deutlich einen Teil der Sonne bedeckt. Bei diesem Bild braucht man richtig Fantasie, um das erahnen zu können: Unten rechts fehlt etwas. Mein Händi mag runde Sonnen.

sofi2Dieses Bild nun ist eine echte Kuriosität. Es entstand nicht aus fotografischem Können, sondern aufgrund physikalischer Gesetze, von denen ich nichts verstehe:
Es wurde aufgenommen zum Zeitpunkt der größten Bedeckung (~10:45 Uhr). Die Sonne war eine sehr schmale Sichel, die am Himmel lag wie eine Schale. Auf dem Bild nun ist dennoch die ganze Sonne zu sehen. Und die ersten Wolken. Eine Viertelstunde später war der Himmel auch in Plön vollständig bedeckt. Ha!
Vor meiner Stirn ist ein hübscher Orb, der am unteren Ende ahnen lässt, wie die Sonne gerade ausgesehen hat. Mein Smartphone kennt eben keine Sonnenfinsternisse und hat die Sonne daher wohl ergänzt.

Zeit fürs Schreiben – Zeit fürs Schweigen
avatar

Ich schreibe hier seit einigen Monaten kaum noch. Und trage ein schlechtes Gewissen mit mir herum. Schlechtes Gewissen wiegt schwer.

So bleiben mir im Grunde nur zwei Möglichkeiten:

  1. Endlich in die Gänge zu kommen
  2. Endlich zugeben, dass es nicht geht

Lange, wirklich lange habe ich mit mir gerungen und mich dann für die Lösung entschieden, die aus meinem Herzen kommt:

Ich ziehe mich für die nächste Zeit öffentlich aus Reiki zurück.

Die Gründe? Mich fliegen so viele wichtige und interessante Themen an. Ich möchte am liebsten gleich zwei Bücher schreiben. Ich möchte Neues lernen. Ich bin auf dem Weg zu neuen Ufern.
Reiki behindert mich dabei nicht, im Gegenteil. Aber mein schlechtes Gewissen, doch bitte an meinem Blog zu schreiben, einen neuen Newsletter herauszugeben, Seminare zu geben … das behindert mich. Ich brauche die Freiheit, um mich ganz anderen Dingen zuwenden zu können, für die es jetzt gerade Zeit ist.

Also gebe ich keine Behandlungen und keine Seminare mehr. Ich lasse das Blog ruhen. Ich schreibe keine Newsletter.

Wie lange? Bis es wieder Zeit dafür ist.

_________________________________________________________________________

PS: Selbstverständlich stehe ich meinen SchülerInnen weiter für Fragen zur Verfügung und vermittle ihnen ggf. eine Reikilehrerin für einen weiteren Grad.

Ich Gewohnheitstier…
avatar

Mir ist gestern etwas aufgefallen, dass gut zu Neue Gewohnheiten in x Tagen passt: Wir haben im Frühjahr umgebaut. Kurz nach Ostern waren wir fertig und alles war neu und schön. Und: anders. Jetzt haben wir fast Weihnachten und ich habe gestern wieder versucht, meinen Bademantel an die Tür zu hängen, an der seit Monaten schon kein Haken mehr ist. Und mit der Frischhaltefolie stehe ich jedes Mal in der Küche und gucke mir verblüfft die Schubladen an, in welcher wohl mein Krimskrams ist. Und dabei würde ich einen um einen Meter verrückten Haken und eine neue Anordnung der Unterschränke nicht unbedingt als wirklich ernstliche Veränderungen ansehen. Meine Gewohnheiten stecken anscheinend extrem tief in mir drin. Das macht wenig Hoffnungen auf Erfolg bei großen Veränderungen, die ich gern in meinem Leben machen möchte. Oje.

Keine Zwischentage
avatar

Ich habe mich entschlossen, dieses Jahr keine Zwischentage zu schreiben. Zwar freue ich mich sehr auf die ruhige Zeit zwischen den Jahren und hoffe, Muße zu haben für Dinge, die mir am Herzen liegen – aber das ist in diesem Jahr kein Reiki. Also passt es nicht in dieses Blog. Kannst ja die alten Jahre nochmal lesen. Ich finde das erste am besten… 😉